Brennesselbad

Ein Brennesselbad ist nicht nur für die Entspannung gut sondern wird auch bei Rheumatische Erkrankungen angewandt. Doch auch für die Haut wird dem Brennesselbad eine vitalisierende und durchblutungsfördernde Wirkung nachgesagt. Für ein Brennesselbad verwendet man alle Pflanzenteile der Brennessel, also Wurzel, Stängel, Blätter und die Blüte. Ein Brennesselbad wird etwa 1 mal Wöchentlich angewandt, dafür werden etwa 200 bis 300 Gramm Brennesseln verwendet. Man lässt die Brennesseln für über Nacht in einen Topf mit Wasser abgedeckt stehen und kocht alles kurz vor dem Bad langsam auf. Anschließend gibt man den gesamt Inhalt des Topfes mit in das eingelassene Bad. Die Badezeit sollte etwa 20 Minuten betragen und die Anwendungsdauer etwa 6 bis 8 Wochen.